Show Filters

Zeigt alle 2 Ergebnisse

Show Filters

Zeigt alle 2 Ergebnisse

Mountainbike-Lenkertypen

Flache Lenker besitzen, wie der Name schon sagt, keine oder nur eine geringe Erhöhung und sind für Cross-Country-Mountainbikes reserviert, bei denen ihr geringeres Gewicht und auch ihr stromlinienförmiger Stand von Rennfahrern bevorzugt wird. Riser-Mountainbike-Lenker sind an beiden Enden geschwungen und stellen eine Position dar, die mit erhöhtem Komfort und größerer Lenkkontrolle bei Abfahrten und Bergabfahrten verbunden ist.

Mountainbike-Lenkergrößen

Die Breite von Mountainbike-Lenkern reicht typischerweise von 680 mm bis 800 mm, wobei alle Cross-Country-Fahrer schmalere (und damit leichtere) Lenker bevorzugen, während Gravity-Fans aufgrund der zusätzlichen Hebelwirkung und Lenkkontrolle zum breiteren Ende dieses Spektrums tendieren. Mountainbike-Lenker sind an den Enden mit Schnittmarkierungen versehen, so dass Sie genau nach Wunsch schneiden können. Wenn Sie sich einmal abgesenkt haben, können Sie nicht mehr zurück, also stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Breite bestimmt haben, bevor Sie mit der Bügelsäge arbeiten wollen.

Erhöhter Lenker

Steigende Lenker sind eine weitere persönliche Vorliebe. Flache Lenker haben nur ein paar Millimeter Steigung, während Riser-Lenker bis zu 30 mm höher werden können. Höhere Lenker haben in der Regel ein präziseres Lenkgefühl, aber manche Fahrer mögen die aufrechte Sitzposition nicht.

Flache Lenker

Auch ein flacher mtb-Lenker ist, wie der Titel schon sagt, ein flacher breiter Lenker, der sich nicht nach oben biegt. Die flachen mtb-Lenker haben oft eine Handvoll Back-Sweep-Winkel. Der hintere Sweep ist eine kleine Biegung nach hinten, um einen bequemeren Griffwinkel für die Handflächen zu bieten, als wenn er flach / direkt über die gesamte Spannweite des Lenkers wäre

Carbon-MTB-Lenker

Zunächst einmal können Carbonlenker, ohne überbaut zu sein, viel mehr Dämpfungsleistung bieten als die meisten Alu-Lenker . … Anstatt jede einzelne Vibration zu spüren, können Carbonlenker erheblich helfen, diese aufzunehmen und zu dämpfen. Wann immer Sie auf einer langen Fahrt unterwegs sind, kann das den Unterschied in größerem Komfort für Ihre Handflächen ausmachen

31,8 mm Mountainbike-Lenker

Auch die meisten üblichen Klemme Durchmesser ist 31,8mm, aber 35mm Auswahl sind vor allem für Schwerkraft-fokussierte Fahrer, dass die überschüssige Steifigkeit zu schätzen wissen. Versuchen Sie daran zu denken, dass der Lenker zu Ihrem Vorbau passen muss, prüfen Sie also unbedingt nach.

Downhill-Lenker

Lenker sind in den Ausführungen Downhill, Dirt Jump/Park, Crosscountry und All-Mountain erhältlich.

Downhill-Lenker sind am breitesten (sie reichen bis 31,5 Zoll oder 800 mm). Sie variieren zwischen null und zwei Zoll Erhöhung, sind aus Aluminium oder Kohlefaser gefertigt, erfordern also übergroße Vorbauten und sind daher übermäßig stark gebaut.

Dirt-Jump/Skatepark-Lenker sind in der Regel hoch und verwenden zwei bis drei Zoll Anstieg. Es gibt sie aus Chro-Moly und Aluminium, sowohl mit Standard- als auch mit Oversized-Vorbau-Durchmesser.

Crosscountry-Lenker sind in der Regel schmaler als der Rest (etwa 27 Zoll oder 685 mm). Sie werden aus Aluminium oder Kohlefaser hergestellt und sind im Großen und Ganzen Low-Rise-Lenker mit weniger als 1 Zoll.

All-Mountain-Lenker liegen sowohl in der Dicke als auch im Wuchs irgendwo zwischen den Crosscountry- und Downhill-spezifischen Modellen, besitzen aber ähnliche Biegungen und können aus den gleichen Materialien hergestellt werden.

Breite Mountainbike-Lenker

Kurz gesagt, warum Mountainbikes breitere Lenker haben, ist einfach, weil, wenn es um Mountainbiking geht, je breiter die Fahrer Traktion auf dem Lenker ist, desto einfacher ist es, die Eingabe von den Händen in das Rad zu übertragen, da es viel weniger Kapazität braucht, um einen breiteren Winkel zu gehen

Mtb-Lenker flach oder rider

Die meisten Lenker an Mountainbikes sind entweder „riser“ oder „flat“. Bei Downhill-Fahrrädern und den meisten Fahrrädern mit längerem Federweg (140 Millimeter oder mehr, wenn man vom hinteren Federweg spricht) sind Riser-Mountainbike-Lenker etwas sehr weit verbreitet.
Bei Cross-Country-Mountainbikes hingegen teilen sich Riser- und Flat-Bars in etwa das gleiche Marktvolumen.

Wie Sie den idealen mtb-Lenker für Sie auswählen

Die Bedeutung der Entdeckung der idealen Mountainbike-Lenker für Ihr Fahrrad sowie Sie kann nicht überbewertet werden. In Verbindung mit Ihren Griffen sind sie das eine Teil der Ausrüstung, das Ihr Fahrrad in der idealen Richtung hält.

Wir haben uns von den schulterbreiten Lenkern der neunziger Jahre erheblich weiterentwickelt und moderne Geometrietheoretiker werden Ihnen sagen, dass breite Lenker das Richtige sind.

*Lenkerdurchmesser

Viele Lenker haben einen Konusdurchmesser von 31,8 mm, d. h. sie passen in einen 31,8-mm-Vorbau. Es gibt eine Handvoll Marken, die Lenker mit 35 mm Klemmdurchmesser anbieten (vor allem Hurry deal with und Easton). Sie müssen auch einen Vorbau mit ihnen haben/kaufen, also vergessen Sie nicht, auch für diesen ein Budget einzuplanen.

*Carbon oder Aluminium mtb-Lenker

Carbon oder Aluminium ist die Wahl. Aluminium ist wirtschaftlicher. Carbon ist milder. Carbon mtb Bars können überstrapaziert werden – einige können ebenfalls übermäßig steif sein.

Offensichtlich gibt es eine große Bandbreite an Angeboten, was bedeutet, dass für jeden Geldbeutel etwas dabei war. Carbon-Lenker sind etwas teuer, aber sie sind hervorragend verarbeitet und wiegen etwa 150 g.

Was Sie suchen, ist eine perfekte Balance zwischen Belastbarkeit, Komfort und Ausdauer. Dann sind Sie wahrscheinlich erfolgreich, wenn Sie auch einen Lenker bekommen können, der breit genug und leicht ist.

Die roten Linien geben den Upsweep (Höhe) ihres Lenkers an und die grünen Linien den Backsweep (Dicke )

*Lenkergeometrie

Die Form eines Lenkers wird durch mehrere Maße bestimmt, die entscheidend waren: upsweep, backsweep sowie grow.

Das Wachstum wird im Durchschnitt in Millimetern angegeben – also 20 oder 30 mm Zunahme – und zeigt die Spitze der Stange an.

Up Sweep und Backsweep werden in Grad gemessen und beeinflussen den Winkel des Stücks, das Sie halten.

Vielleicht produzieren nicht alle Hersteller Lenker in mehreren Steigungen, und Sie sollten den Halmwinkel und auch das Wachstum des Lenkers berücksichtigen, um Ihre perfekte Lenkererhöhung zu erreichen. Alle unsere Lieblingsstangen kombinieren Backsweep und Upsweep, daher könnten wir uns von allen fernhalten, die vertikal oder zu sehr nach hinten geneigt sind.


*Schnittmarken und Referenzmarken erwähnen

Sie müssen sich darüber im Klaren sein, wie Sie Ihre Steuerungen in einem identischen Winkel erwerben, aber um das Rätselraten zu reduzieren, werden von mehreren Herstellern Referenzmarken aufgedruckt.

Schnittmarkierungen sind eine bequeme Verbesserung, wenn Sie auf der Schiene schneiden wollen und keinen Bandschritt besitzen. Sie erlauben es auch, die Maximalmarkierung zu ignorieren, aber man kann nur einmal schneiden.

Wie breit sollte ein mtb-Lenker sein?

Wir gehen davon aus, dass Sie mindestens 750 mm anstreben sollten. Sie fügen eine Ebene des Gleichgewichts und der Kontrolle hinzu, die die Art und Weise verändern kann, in der Ihr Fahrrad 28, auch wenn dies extrem erscheinen mag. Außerdem kostet ein breiterer Lenker keinen Aufpreis und Sie können ihn abschneiden.

Sie sind nicht allein, als Hersteller von Carbon-Fahrradteilen haben wir uns wie andere auch in diese Richtung bewegt, auch wenn das Tempo eisig ist. Breitere Lenker gehören mittlerweile zur normalen Ausstattung.

Was bewirkt die Erhöhung des mtb-Lenkers?

Seitdem Gravity-Fahrräder für das Fahren mit dem Rücken optimiert sind, hält ein Riser-Lenker den Kopf und die Brust des Radfahrers etwas höher als das Fahrrad, um einen viel besseren Grip auf den Abfahrten zu haben.

Backsweep beschreibt den Winkel, in dem der Lenker zum Heck des Fahrrads hin abfällt

Welcher Winkel für mtb-Lenker?

Der werkseitige Winkel ist nachträglich neunzig – 18 + (-6), also sechsundsechzig Stufen. Lenker ändern sich in Aussehen und Stil. Geben Sie das Modell und die Marke an. Quantifizieren Sie die Lenkerbreite in der Fertigstellung des Lenkers

Wie wirkt sich die Erhöhung auf mtb-Lenker aus?

Je größer die Lenkererhöhung, desto höher kann sich der Lenker definitiv anfühlen. Für den Fall, dass Sie schon immer in besonders hohem Gelände gefahren sind, können Sie auch mit einem hohen Rise-Winkel aus dem Lenker herauskommen.

Auf der anderen Seite, Sweep ist effizient die Biegung dieses Lenkers und kann unterteilt werden, einschließlich nach oben zurück und Sweep Sweep